Ein Schwarm im Mai, ein Fuder Heu…

…ein Schwarm im Jun, ein fettes Huhn,
…ein Schwarm im Jul, ein Federspul.

Dieser alte Imkerspruch bewahrheitete sich in den letzten Tagen auch bei uns.

Die ungewöhnlich kühlen Temperaturen in Mai wirkten sich auf den Schwarmtrieb der Bienen aus. Die Bienen legten viele neue Königinnen-Zellen an. Sobald die erste schlüpft, verlässt die alte Königin mit einem Schwarm Bienen den Stock und gründet ein neues Volk.

Gleich zwei Schwärme zogen bei ungewöhnlich kühlen Temperaturen und leichtem Nieselregen aus und setzten sich in die nächsten Apfelbäume. Gerade im Mai sind sie sehr groß, schwer und wertvoll wie „ein Fuder Heu“. In kurzer Zeit werden sie ein eigenes Volk mit Waben und neuer Brut erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.